Akut- & Sportverletzungen


Sportverletzungen zählen zu akuten Verletzungen und sollten schnellstmöglich behandelt werden. (Sportplatz!)

 

Im ersten Moment ist eine Therpie sinnvoll, die wir P.E.C.H.-Regel nennen, dabei gilt:

 

Umso schneller desto besser!!!

 

Diese Abkürzungen stehen für:

P = Pause

E = Eis

C = C(K)ompression

H = Hochlegen

 

Je schneller eine Einblutung, z.B. durch einen Schlag, oder einen Riss (oder auch durch einen Bruch des Knochens) verhindert wird, desto schneller kann die Nachbehandlung beginnen und um so schneller wird die Verletzung ausheilen.

 

Um schlimmere Verletzungen auszuschließen, sollten Sie dann so schnell wie möglich eine Notfallamblanz eines Krankenhauses, oder einen Unfallchirurg oder einen Orthopäden aufsuchen.

 

Eine vermeintliche Stauchung und Prellung oder Zerrung kann auch mal ein Bruch des Knochens sein.
Eine Röntgenaufnahme kann dies schnell klären.
Auf jeden Fall sollten Sie bei schlimmer werdenden Beschwerden (vor allem am Wochenende) nicht bis Montags warten sondern sofort das nächste Krankenhaus aufsuchen!